+49 (0) 4642 - 924 780 - AM HAFEN 19 C - 24376 KAPPELN kontakt@pierspeicher.de

Mit der Schlei-Region als einer der Modellregionen in Schleswig-Holstein dürfen wir die Pforten unseres Pierspeicher Boutique Hotels ab Montag, den 19. April endlich wieder für touristische Gäste öffnen. Buchbar sind aktuell Übernachtungen und Zimmerfrühstück, das Pierspeicher Restaurant bleibt zunächst noch geschlossen. Unsere Vorfreude ist riesig und wir hoffen, Ihre ist es auch.

Bei der Öffnung hat natürlich weiterhin die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter die höchste Priorität. Daher öffnen wir unter Einhaltung unseres strengen Hygienekonzepts, welches an die aktuellen Auflagen des Landes Schleswig-Holstein angepasst wurde. 

So muss als Voraussetzung für den Aufenthalt bei der Anreise ein negativer PCR-Test oder Antigen-Schnelltest vorgezeigt werden, welcher nicht älter als 48 Stunden sein darf. Bei einem Aufenthalt von drei Tagen oder länger muss dementsprechend spätestens am dritten Tag vor Ort ein erneuter Schnelltest durchgeführt werden und dieser auch bei uns an der Rezeption vorgelegt werden. 

Wo genau die Schnelltests in der Region durchgeführt werden, erfahren Sie bei uns an der Rezeption.  

Natürlich werden auch unsere Mitarbeiter regelmäßig in einem Abstand von vier Tagen regelmäßig getestet. Eine gründliche Zimmerreinigung findet jeden zweiten Tag statt.  

 

Wir sind dazu verpflichtet, die Testnachweise zu dokumentieren, das Gesundheitsamt wird stichprobenartige Kontrollen durchführen.  

 

LUCA APP 

 

Neben den regelmäßigen Tests von Personal und Gästen war die Teilnahme am Modellprojekt Ostseefjord Schlei die Erfassung der Daten über die Luca App.

Mit dieser App ist eine digitale Kontaktverfolgung einfach und sicher mittels der Scannung eines QR-Codes möglich. Direkte Benachrichtigungen und eine individuelle Kontakt- und Besuchshistorie tragen zu einer schnellen Erkennung von Infektionen bei.

Mit dieser App ist eine digitale Kontaktverfolgung einfach und sicher mittels der Scannung eines QR-Codes möglich. Direkte Benachrichtigungen und eine individuelle Kontakt- und Besuchshistorie tragen zu einer schnellen Erkennung von Infektionen bei.