+49 (0) 4642 - 924 780 - AM HAFEN 19 C - 24376 KAPPELN kontakt@pierspeicher.de

Sieben Herzensangelegenheiten

Entspannung – Ausgleich – Öffnung – Geduld – Liebe

An den 4 Tages des Retreats beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten Qualitäten unseres Herzens und wie wir diese in unserem Körper wahrnehmen können. Dafür üben wir mal sanft und ausgleichend, dann wieder dynamisch und kraftvoll. Jede Klasse hat einen anderen Herzens-Schwerpunkt.

Das Yoga-Programm:

Der Tag startet um 8.00 Uhr mit einer Yogaklasse, die eher dynamisch gestaltet ist. Um 16.30 Uhr beginnt die zweite Yogaeinheit. Hier achten wir darauf, mit Restorative-, Yin-Yoga und Yoga-Nidra mehr in die Stille und Langsamkeit zu gehen. Die Zeit von 11 bis 17 Uhr hast du zur freien Verfügung.

Donnerstag, 10.11.2022

Herzensangelegenheit 1: wir entspannen uns.
Sanftes Yoga – Atmen und ruhig werden

Wir starten mit einer besonders ruhigen Praxis in unser langes Wochenende. Sanfte, fließende Bewegungen wärmen uns auf und lassen unseren Atem freier und länger werden. Ein gemäßigtes Tempo gibt dir die Möglichkeit anzukommen – auf der Matte und bei dir selbst. Einige Asanas werden mit Hilfsmitteln wie Blöcken und Bolster unterstützt, so dass du ganz passiv und ruhig wirst und dich mehr und mehr entspannst. Du hast dabei die Gelegenheit nach innen zu spüren, Verspannungen zu lösen und Anspannungen loszulassen.

Samstag, 12.11.2022

Herzensangelegenheit 3: wir öffnen uns.
Rückbeugen – wir aktivieren unseren Herzraum

In dieser Praxis erforschen wir unsere Möglichkeiten, uns in unserem Herzraum für Neues in unserem Leben zu öffnen. Darauf bereiten wir uns vor, indem wir unsere Brustwirbelsäule mobilisieren und sanft unsere Schultern öffnen. Zusätzlich stärken wir die Kraft in unseren Armen und Beinen, um dann in den Rückbeugen mehr Stabilität und Halt zu gewinnen. Wir üben die Kobra, den Bogen und probieren uns im Rad. Eine gute Ausrichtung unterstützt uns dabei und stärkt unser Selbstwertgefühl. Das fühlt sich gut an und macht frei und offen im Geist!

 

Herzensangelegenheit 4: wir sind geduldig.
Vorbeugen und Hüftöffner – wir lassen den Geist zur Ruhe kommen

In dieser Praxis aus Hüftöffnern und Vorbeugen üben wir präzise ausgerichtet und langsam. Das unterstützt dich in der Entwicklung von Geduld und liebevollem Zuwenden zu dir selbst. Das geduldige Üben lässt uns unsere natürlichen körperlichen Grenzen erkennen und annehmen. So lernen wir, das das Gefühl immer „noch mehr“ machen zu wollen, unserem Streben nach Geduld und Ruhe im Wege steht.

Eine Meditation und Shavasana entlässt dich ruhig in den Abend.

Freitag, 11.11.2022

Herzensangelegenheit 2: wir schaffen Ausgleich.
Yang und Yin Yoga – der Gegensatz ist die Würze des Lebens

In dieser Klasse starten wir am Morgen Yang-orientiert mit einer dynamischen Übungsabfolge, die dich leicht ins Schwitzen bringt. Während du deine Aufmerksamkeit durch das Dehnen, Strecken und Drehen nach außen richtest, baust du gleichzeitig durch die Ujai-Atmung eine innige Verbindung zu deinem Körper auf.

Die Klasse am Nachmittag ist Yin-ausgerichtet. Hier verweilen wir ohne Muskelspannung in verschiedenen Asanas, werden still und lenken die Aufmerksamkeit nach innen.

Das Interessante an den 2 Klassen ist, diese Gegensätze bewusst wahrzunehmen. Welche Qualität ist aktuell vorherrschend in meinem Leben und wovon könnte ich vielleicht mehr gebrauchen?

Sonntag, 13.11.2022

Herzensangelegenheit 6: wir lieben
Mit der richtigen Balance unterstützen wir uns selbst

In dieser Praxis üben wir in einer abwechslungsreichen Flow-Klasse, wie wir uns selbst in der Praxis gut unterstützen können. So, dass wir einen Ausgleich zwischen den beiden Polen „zu viel – zu wenig“ finden. Wenn wir zu viel machen – sowohl im Alltag als auch auf der Matte – fühlen wir uns gehetzt und haben das Gefühl hinterherzuhinken. Als ob wir immer 5 Minuten zu spät kommen. Wenn wir zu wenig Aktivität haben, kommen wir nicht so gut in unsere Kraft, sondern haben eher Mühe uns aufzuraffen. Genau diesen Punkt zu finden, wo es dir gut geht und du ausgeglichen bist, das ist unsere wahre Herzensaufgabe.

 

Das Retreat ist für alle Level geeignet – es sollte allerdings nicht deine erste Yogastunde sein.

 ©Julija Ermakow

Leistungen & Preise

Yoga Retreat 

Preise:

bis 30.06.2022 : 270 Euro
ab 1.7.2022: 320 Euro

Anmeldung:

Bitte direkt bei Anja Fichtelmann unter https://mattenzauber.de

 

Hotel

3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstück 

Tee und Wasser, Nüsse und saisonales Obst im Yogaraum

3x 2-Gang Abendessen (ohne Getränke)

Studio mit Schleiblick als Doppelzimmer  
(Studio 53 – 63m² nach Verfügbarkeit)                           369 Euro pro Person

Kleine Suite mit Schleiblick als Doppelzimmer  
(ca. 53 m²)                                                                             399 Euro pro Person

Großes Premium/
Deluxe Suite als Doppelzimmer 
(70 m²)              429 Euro pro Person

 Dz als Einzelzimmer (25 qm)     
(beschränkte Verfügbarkeit – 2 Zimmer)                         449 Euro pro Person

Studio als Einzelzimmer (43-53qm)                           479 Euro pro Person

Studio mit Schleiblick als Einzelzimmer          509 Euro pro Person